Skip to main content

Kingdomino – Das perfekte Domino-Legespiel

16,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16.06.2024 04:02
Spieleart,
Thema
Zielgruppe, ,
Altersempfehlung
Spielerzahl
Spieldauer
Hersteller
Spieleautor
Erscheinungsjahr
Auszeichnungen: Spiel des Jahres 2017

Kingdomino ist ein strategisches Brettspiel, bei dem Spieler als Herrscher ihr Königreich durch das Anlegen von passenden Dominosteinen erweitern. Jedes Plättchen repräsentiert verschiedene Landschaften, die geschickt innerhalb eines 5×5 Felder großen Rasters platziert werden müssen, um Gebiete zu schaffen und Punkte zu sammeln. Das Ziel ist es, durch das Bilden wertvoller Landschaftskombinationen und das Sammeln von Kronen das prestigeträchtigste Königreich zu erbauen und am Spielende die meisten Punkte zu erzielen.


"Kingdomino ist ein einfaches und spaßiges Legespiel der Extraklasse."

Idee und Story
(5/5)
tolle Idee
Spielspaß
(4/5)
gut
Zugänglichkeit
(4/5)
gut
Spielmaterial
(4/5)
gut
Preis-Leistungs-Verhältnis
(5/5)
sehr gut

So bewerten wir Spiele: Unsere Bewertungskriterien

Spiele-Review: Kingdomino

Kingdomino Test und Rezension

Kingdomino wurde im Jahr 2017 zum Spiel des Jahres gewählt. Warum? Weil Kingdomino ein unglaublich geniales Legespiel ist.

Hier wird eine tolle Spielidee im Grunde perfekt umgesetzt. Das unglaublich einfach Spielprinzip eignet sich auch für Einsteiger oder Wenig-Spieler. Gleichzeitig ist Kingdomino aber auch ein Brettspiel, dass erfahrenen Brettspielern jede Menge Spaß macht.

In diesem Spiele-Review nehmen wir Kingdomino genauer unter die Lupe, erklären dir, wie es funktioniert und teilen unsere eigenen Erfahrungen mit dir. Außerdem haben wir natürlich einige Fotos und Einblicke für dich.

Die häufigsten Fragen beantworten wir dir auch und unsere Bewertung findest du wie immer oben in diesem Review-Artikel.

Dein perfektes Spielerlebnis mit Kingdomino-Hintergrundmusik

Kingdomino Spielinhalt und Lieferumfang

Kingdomino Spielmaterial

Spielinhalt im Überblick:

  • 4 Schlösser
  • 4 Startplättchen
  • 8 Könige
  • 48 Dominosteine
  • 1 Spielanleitung

Kingdomino Spielaufbau und Vorbereitung

Illustrationen des Spiels Kingdomino

Illustrationen des Spiels Kingdomino

Bei der Vorbereitung von „Kingdomino“ wählt jeder Spieler zunächst ein Schloss und, abhängig von der Spieleranzahl, eine oder zwei Königsfiguren in seiner Herrschaftsfarbe.

Jeder Spieler erhält auch ein quadratisches Startfeld, auf dem das Schloss platziert wird. Vor Spielbeginn werden alle 48 Dominosteine mit der Zahlenseite nach oben sichtbar auf den Tisch gelegt. Bei einem Spiel zu zweit werden 24 zufällige Dominosteine aussortiert, bei einem Spiel zu drei Spielern sind es 12. Im Spiel zu viert werden alle Steine benötigt.

Nachdem die entsprechenden Steine aussortiert wurden, werden die verbleibenden Steine gemischt und verdeckt als Nachziehstapel bereitgelegt. Dieser Stapel bildet den Vorrat für das Spiel. Mit diesen Schritten ist das Spielbrett vorbereitet, und die Spieler sind bereit, ihre Königreiche zu erbauen und zu erweitern.

Ziel des Spiels

Das Ziel von „Kingdomino“ ist es, als Herrscher das prestigeträchtigste Königreich zu erbauen. Spieler erweitern ihr Königreich, indem sie passende Dominosteine mit verschiedenen Landschaften anlegen.

Jeder Stein repräsentiert eine Landschaft wie Wälder, Weiden, Gewässer oder Goldminen, von denen einige wertvolle Kronen beinhalten. Die Spieler müssen diese Steine strategisch innerhalb eines 5×5 Felder großen Rasters platzieren, um Gebiete zu schaffen, deren Wert sich aus der Anzahl der verbundenen Landschaften multipliziert mit den darin enthaltenen Kronen ergibt.

Ein geschickt aufgebautes Königreich mit gut platzierten, kronenreichen Landschaften führt zu hohen Prestigepunkten. Der Spieler, der am Ende des Spiels die meisten Prestigepunkte durch die geschickte Anordnung seiner Dominosteine und die Bildung wertvoller Gebiete erzielt, gewinnt das Spiel und wird zum erfolgreichsten Herrscher gekrönt.

Kingdomino Spielablauf – So funktioniert es

Kingdomino

In „Kingdomino“ beginnt der Spielablauf damit, dass aus dem Vorrat vier Dominosteine (drei bei drei Spielern) gezogen, nach ihren Zahlenwerten sortiert und dann umgedreht werden, sodass die Landschaftsseiten sichtbar sind.

In der ersten Runde werden die Königsfiguren gemischt und nacheinander auf die Dominosteine gesetzt, wobei jeder Spieler abwechselnd eine Figur wählt und auf einen freien Stein stellt. In jeder folgenden Runde wählt der Spieler, dessen König auf dem dem Nachziehstapel nächstgelegenen Dominostein steht, zuerst einen neuen Stein aus der aktuellen Auslage und fügt den von ihm in der vorherigen Runde gewählten Stein seinem Königreich hinzu.

Die Steine müssen so angelegt werden, dass sie entweder an das Startfeld oder an einen bereits liegenden Stein angrenzen, wobei mindestens eine Landschaftsart übereinstimmen muss. Kann ein Stein nicht regelkonform angelegt werden, wird er aus dem Spiel entfernt. Nachdem alle Spieler ihre Steine platziert haben, werden neue Steine für die nächste Runde aufgedeckt.

Dieser Prozess wiederholt sich über 12 Runden, wobei die Spieler versuchen, durch strategisches Anlegen ihrer Dominosteine das wertvollste Königreich zu gestalten.

Spielende

Das Spiel „Kingdomino“ endet nach 12 Runden, wenn alle Spieler ihr 5×5 Felder großes Königreich vollständig mit Ländereien ausgebaut haben sollten. Das Spielende markiert den Zeitpunkt, an dem die Prestigepunkte berechnet werden.

Jedes zusammenhängende Gebiet aus gleichen Landschaftstypen in einem Königreich wird bewertet, indem die Anzahl der Felder des Gebiets mit der Summe der darauf befindlichen Kronen multipliziert wird. Gebiete ohne Kronen bringen keine Punkte. Zusätzliche Punkte können durch die optionalen Regeln wie „Dynastie“, „Reich der Mitte“ und „Harmonie“ gewonnen werden.

Der Spieler, der am Ende die höchste Gesamtpunktzahl durch geschickte Landschaftsanordnung und Kronensammlung erreicht, wird zum Sieger erklärt. Sollten Spieler es nicht schaffen, ihr 5×5 Raster vollständig zu bebauen, kann dies zu Punktabzügen führen, was eine sorgfältige Planung während des Spiels erfordert.

Erfahrungsbericht: So finden wir Kingdomino

Nachdem ich „Kingdomino“ mehrmals gespielt habe, kann ich sagen, dass das Spiel eine wirklich angenehme und unterhaltsame Erfahrung bietet.

Was mich sofort ansprach, waren die einfachen Regeln, die es leicht machten, das Spiel schnell zu beginnen, auch mit Spielern, die es noch nie zuvor gespielt hatten. Jede Partie fühlte sich dynamisch und spannend an, da die Auswahl der Dominosteine und die Platzierung im Königreich strategisches Denken erfordern. Besonders gefiel mir, wie das Spiel sowohl Planung als auch Anpassungsfähigkeit verlangt, da man oft seine Strategie ändern muss, basierend auf den Zügen der anderen Spieler.

Das Spiel bietet zwar keine tiefe strategische Komplexität, was für manche Spieler ein Nachteil sein könnte, aber genau das macht es zu einem großartigen Spiel für Familien und Gelegenheitsspieler. Auch die Qualität des Spielmaterials und das farbenfrohe Design trugen zu einem insgesamt sehr positiven Spielerlebnis bei.

Insgesamt finde ich, dass „Kingdomino“ eine ausgezeichnete Wahl für einen Spieleabend ist, besonders wenn man nach etwas sucht, das leicht zu erlernen, schnell zu spielen und dennoch fesselnd ist.

Vorteile und Nachteile des Spiels „Kingdomino“

Vorteile Nachteile
Einfache Regeln, schnell zu erlernen Kann bei häufigem Spielen repetitiv wirken
Kurze Spieldauer, ideal für zwischendurch Begrenzte strategische Tiefe
Spielspaß für alle Altersgruppen
Anregendes und kreatives Design
Erweiterbar durch zusätzliche Regeln

Fazit zum Spiel

Abschließend können wir zum Spiel Kingdomino sagen, dass es seine Auszeichnung zum Spiel des Jahres 2017 auf jeden Fall verdient hat. Es bringt eine besondere Kombination aus Einfachheit und Spielspaß mit sich, wodurch es so beliebt ist.

Wir haben selbst bereits viele Runden Kingdomino gespielt und es war jedes Mal lustig und spaßig.

Im Rahmen dieses Artikels haben wir dir alles zu Kingodmino nähergebracht. Wir hoffen, dass wir dir einen guten Einblick geben konnten.

Falls Kingdomino auch ein Spiel nach deinem Geschmack ist, dann können wir dir nur empfehlen, es zu kaufen. Jede Spielesammlung profitiert davon und bei dem vertretbaren Preis kann man nichts falsch machen.

Viel Spaß beim Spielen! Möge das größte Königreich gewinnen!

FAQ

Ja, Kingdomino kann sehr gut mit zwei Spielern gespielt werden. In dieser Variante nutzen die Spieler alle 48 Dominosteine und haben dadurch mehr Optionen und eine größere strategische Tiefe.
Eine Spielrunde von Kingdomino dauert in der Regel etwa 15 bis 20 Minuten, abhängig von der Anzahl der Spieler und deren Vertrautheit mit den Spielregeln.
Ja, Kingdomino ist aufgrund seiner einfachen Regeln und der kurzen Spieldauer auch für Kinder ab einem Alter von etwa 8 Jahren gut geeignet.
Der Sieger wird durch das Zählen der Prestigepunkte am Ende des Spiels ermittelt. Punkte werden basierend auf der Größe und der Anzahl der Kronen in den verschiedenen Landschaftsgebieten des Königreichs vergeben.
Nein, ein Dominostein muss entweder an das Startplättchen oder an einen bereits liegenden Stein angrenzen, wobei mindestens eine Landschaftsart übereinstimmen muss. Passt ein Stein nicht, wird er aus dem Spiel entfernt.
Ja, Spieler können verschiedene Strategien verfolgen, wie das Fokussieren auf bestimmte Landschaftstypen, das Sammeln von Kronen oder das Blockieren von Gegnern. Die Wahl der Strategie kann je nach verfügbaren Steinen und den Zügen der Gegner variieren.
Die optionalen Regeln, wie ‚Dynastie‘, ‚Reich der Mitte‘ und ‚Harmonie‘, bieten zusätzliche Herausforderungen und können individuell oder in Kombination hinzugefügt werden, um das Spiel zu erweitern und zu variieren.
Ja, das Königreich eines Spielers darf maximal 5×5 Felder groß sein. Steine, die nicht innerhalb dieses Rasters platziert werden können, müssen aus dem Spiel genommen werden.
Wenn ein Spieler sein 5×5 Raster nicht vollständig ausbauen kann, kann dies seine Punktzahl negativ beeinflussen, da nicht genutzte Felder keine Punkte bringen.
Da Kingdomino ein populäres Spiel ist, sind Ersatzteile in der Regel über den Verlag oder den Fachhandel erhältlich. Auch Eigenkreationen zum Ersatz verlorener Teile sind möglich.
Mehr zum Spiel erfährst du auch im Angebot:
Kingdomino – Das perfekte Domino-Legespiel
Kingdomino - Das perfekte Domino-LegespielBildquelle:



Zubehör für deine Spielesammlung

Du suchst nach passendem Zubehör? Die besten Accessoires und Ausstattung findest du in unserer Zubehör-Rubrik.

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.


Teile uns gerne deine Meinung oder eine Frage mit.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

16,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16.06.2024 04:02